Anmelden

Einführung der Echtzeit-Überweisung

Ab dem 1. Juli 2019 haben die Kunden der Sparkasse Rotenburg Osterholz die Wahl: Zusätzlich zu der bekannten SEPA-Überweisung steht den Kunden die Echtzeit-Überweisung in ihrem Online- oder Mobile-Banking zur Verfügung. Das Besondere an dem neuen Verfahren ist die ständige Verfügbarkeit und die Schnelligkeit der Überweisung. Mit der Echtzeit-Überweisung wird der gewünschte Überweisungsbetrag innerhalb weniger Sekunden auf das Empfängerkonto überwiesen.

Dabei ist es unerheblich, wann die Überweisung ausgelöst wird: auch nachts, am Wochenende und an den Feiertagen ist der Zahlungsvorgang möglich. In kürzester Zeit erreicht das Geld den Empfänger, sodass sofort über den Betrag verfügt werden kann.

Pro Transaktion gilt dabei aktuell eine Höchstgrenze von 15.000,00 Euro. Sobald die Transaktion erfolgt ist, wird diese sofort in der Umsatzanzeige angezeigt. Bei der Echtzeit-Überweisung handelt es sich um ein europaweites Verfahren, das schrittweise auch von anderen Kreditinstituten in Deutschland und Europa eingeführt wird. Während jedes Zahlungsvorganges erfolgt eine automatisierte Prüfung, ob das Empfängerkreditinstitut an dem Verfahren der Echtzeit-Überweisung teilnimmt.

Sollte das empfangende Kreditinstitut nicht an dem Verfahren teilnehmen, steht die normale SEPA-Überweisung zur Verfügung. Tipps und Hilfestellungen zur Ausführung einer Echtzeit-Überweisung erhalten Sie in den Geschäftsstellen der Sparkasse Rotenburg Osterholz oder unter hier online.

i