Anmelden

Sparkasse Rotenburg Osterholz stellt 13 Auszubildende ein

Zum 1. August 2020 haben 13 junge Menschen ihre Ausbildung bei der Sparkasse Rotenburg Osterholz, einem der größten kaufmännischen Ausbilder in der Region begonnen.

Die zwölf angehenden Bankkaufleute sowie ein Kaufmann für Digitalisierungsmanagement werden in den kommenden zweieinhalb bzw. drei Jahren das duale System der Berufsausbildung durchlaufen. Neben der betrieblichen Ausbildung werden die Bankkaufleute den Blockunterricht der Bankenfachklasse der Berufsschule in Zeven besuchen. Die Berufsbildenden Schulen Osterholz-Scharmbeck übernehmen den schulischen Teil der Ausbildung für den Kaufmann für Digitalisierungsmanagement. Ergänzt wird der Berufsschulunterricht von verschiedenen Fach- und Verkaufstrainings.

Der Schwerpunkt der betrieblichen Ausbildung liegt im Marktbereich und erfolgt daher zum Großteil in den Geschäftsstellen der Sparkasse Rotenburg Osterholz. Den Auszubildenden werden dabei zunächst Serviceaufgaben übertragen. Darüber hinaus verfolgen sie Beratungsgespräche als aufmerksame Zuhörer. In Kombination mit weiteren Schulungsmaßnahmen wird so das erforderliche Beratungs-know-how aufgebaut, um den angehenden Bankkaufleuten zunehmend eigenständig geführte Beratungen zu übertragen. Darüber hinaus erwarten die Auszubildenden weitere spannende Aufgaben während ihrer Ausbildungszeit. Sie werden beispielsweise in verschiedene Projekte eingebunden, denn auch organisatorische und planerische Aufgaben gehören wie auch Kontrollaufgaben und Teamwork zum Berufsalltag eines jeden Bankers.

Erstmals bildet die Sparkasse Rotenburg Osterholz in diesem Jahr eine Auszubildende im Berufsbild Bankkauffrau mit einem Schwerpunkt auf digitale Beratung aus. Die Ausbildung erfolgt analog zu dem Ausbildungskonzept für Bankkaufleute, allerdings werden regelmäßige Einsätze rund um die Online-Filiale, dem Medialen Vertrieb und dem Kunden-ServiceCenter einen Kern der Ausbildung darstellen. Die besondere Herausforderung liegt hier vor allem in der Videoberatung, die immer beliebter wird und von den Kunden der Sparkasse zunehmend gern genutzt wird. Dieses digitale Beratungsangebot setzt insbesondere den sicheren Umgang mit moderner Technik voraus, während der freundliche Umgang mit den Kunden genauso wichtig bleibt wie in den persönlichen Begegnungen innerhalb der Sparkassengeschäftsstellen. Mit der Aufnahme dieser neuen Variante der Ausbildung bietet die Sparkasse Rotenburg Osterholz eine noch größere Vielfalt an Ausbildungswegen und trägt zudem dem rasanten Tempo der Digitalisierung Rechnung.

Die Ausbildung des Kaufmanns für Digitalisierungsmanagement findet größtenteils in der Abteilung IT-Organisation der Sparkasse statt. Dort sind die Auszubildenden häufig erste Ansprechpartner für Kolleginnen und Kollegen, die Probleme mit der Technik aufgrund von Störungen o. ä. vermelden. Hilfsbereitschaft, schnelle Auffassungsgabe, technisches Verständnis und die Freude am Umgang mit Menschen sollten in jedem Fall mitgebracht werden. Auch in diesem Bereich wird häufig projektbezogen gearbeitet, was spannende Aufgaben verspricht.

Die Abschlussprüfung erfolgt vor einem Prüfungsausschuss der IHK Stade. Nach der Ausbildung stehen den Jungangestellten grundsätzlich vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten offen. Der klassische Weg ist das Studium zum Sparkassenfachwirt und -betriebswirt.

Insgesamt beschäftigt die Sparkasse Rotenburg Osterholz 42 Auszubildende, davon 39 im Ausbildungsberuf Bankkauffrau/-mann, einen Auszubildenden im Berufsbild Kaufmann für Digitalisierungsmanagement, einen Auszubildenden zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen sowie eine duale Studentin zur Sparkassen-Bachelor-Ausbildung „Banking and Sales“.

Das Einstellungsverfahren für eine Ausbildung zur/zum Bankkauffrau/-mann für den Ausbildungsbeginn 2021 hat bereits begonnen. Online-Bewerbungen zur Ausbildung werden gerne direkt über die Homepage der Sparkasse Rotenburg Osterholz entgegengenommen.

Lust auf Karriere ums Eck?

Keine halben Sachen: Eine Ausbildung bei uns bietet gute Chancen im Berufsleben - und eine familiäre Atmosphäre ganz in der Nähe.

i