Anmelden

Horizonte Festival 2020

7. Bremervörder Horizonte Festival im Januar und Februar 2020

Sechs Veranstaltungen im Bremervörder Ratssaal

Gemeinsam über den Tellerrand schauen, den Blick nach vorn und in die Weite schweifen lassen.

Unter diesem Aspekt findet 2020 das 7. Bremervörder Horizonte Festival statt. Der Kultur- und Heimatkreis e.V., TANDEM e.V. – Soziale Teilhabe gestalten – und die Natur- und Erlebnispark Bremervörde GmbH präsentieren, gemeinsam mit der Stiftung der Sparkasse Rotenburg-Bremervörde, einen Jahresbeginn voller Kultur.

Im Januar und Februar laden sechs Veranstaltungen im Bremervörder Ratssaal dazu ein, zuzuhören, zu träumen, zu schmunzeln und zu staunen. Von Klassik-Kabarett mit modernem Einfluss über niveauvolle Konzerte bis zum Bühnentheater ist für jeden etwas dabei.

Der Kultur- und Heimatkreis e.V., TANDEM e.V. und die Natur- und Erlebnispark Bremervörde GmbH freuen sich, gemeinsam zum 7. und gewiss nicht letzten Horizonte Festival laden zu können und bedanken sich bei der Stiftung der Sparkasse Rotenburg-Bremervörde für die freundliche Unterstützung des Festivals.

Georg Schroeter / Marc Breitfelder

Freitag, 24.01.2020, 20.00 Uhr

Hinter den Namen Georg Schroeter und Marc Breitfelder verbirgt sich eines der erfolgreichsten Blues-Duos unserer Zeit. Sie wurden 18 Mal für den „Deutschen Blues
Award“ nominiert sowie 3 Mal als bestes Blues Duo und in den Kategorien Blues-Harp und Piano ausgezeichnet. Ein Rhythm 'n' Blues Konzert, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Michael Sens – „Unerhört Beethoven“

Donnerstag, 30.01.2020, 20.00 Uhr

Mit sinnreichem, unwiderstehlich tief gehendem Humor, musikalischer Virtuosität an Klavier, Violine und Gitarre, bemerkenswerten Gesangsleistungen aller Musikstile und unglaublicher Kunst der Wortbeherrschung überrascht Michael Sens nicht nur die Sinne seines Publikums, sondern er erweckt auch den großen Meister Beethoven wieder zum Leben.

Zentraltheater München – „Absolute Giganten“

Samstag, 01.02.2020, 20.00 Uhr

Vor 20 Jahren drehte Sebastian Schipper mit „Absolute Giganten“ einen Kultfilm und setzte seinen Darstellern ein filmisches Denkmal. 2019 findet die Geschichte Dank des Zentraltheaters München ihren Weg auf die Theaterbühne. Unter der Regie von Lea Ralfs schlüpfen Sandro Kirtzel, Franz-Xaver Zeller und Jonas Stenzel in die Rollen der drei Freunde.

Max Buskohl & Band

Freitag, 07.02.2020, 20.00 Uhr

Nach nun gut 6 Jahren meldet sich Max Buskohl in seiner zweiten Muttersprache, Deutsch, zurück. Er besingt den Zweifel, die Versuchung, das Durchhaltevermögen, die Liebe und das Glück der Selbstbestimmung. Es wird laut und leise, brutal und verletzlich. Aber vor allem authentisch. Mit seiner Band wird Max Buskohl Songs aus seinem 2020 erscheinenden,
neuen Album vorstellen.

Beckmann Duo

Freitag, 14.02.2020, 20.00 Uhr

Reinhold Beckmann - ein Singer/Songwriter mit Herzblut und feinem Gespür für gutes Storytelling. Charmant, nachdenklich und angenehm selbstironisch. Und immer ganz dicht dran an seinem Publikum. Reinhold Beckmann holt die Menschen ab mit seiner Musik, ist mit ihnen im Gespräch. Beeindruckt mit gefühlvollen Balladen ebenso wie mit kraftvollen, fast rockigen Nummern.

Simon & Jan – „ Alles wird gut“

Freitag, 21.02.2020, 20.00 Uhr

Du fühlst dich müde? Du bist überfordert und erschöpft von der Welt da draußen und dein Körper taumelt wie auf Autopilot durch den alltäglichen Wahnsinn? Du bist nicht allein. Simon & Jan werden dir helfen. Wir treffen uns regelmäßig in größeren Gruppen, vielleicht auch in deiner Stadt. Aber Vorsicht – es könnte süchtig machen. Denn Simon & Jan sind gekommen, um uns zu retten. Dabei tun die beiden preisgekrönten Liedermacher genau das, wofür wir sie kennen und lieben! Meine Damen und Herren, es ist an der Zeit in Panik zu geraten – Alles wird gut!

i