Anmelden
DE

Zwischen den Stühlen

Veranstaltungsreihe der besonderen ART

Zwischen den Stühlen

Veranstaltungsreihe der besonderen ART

Festival auf der Kulturbühne im MöbelMarkt der BBG mit persönlicher Wohnzimmer-Wohlfühlatmosphäre

Veranstaltungsreihe der besonderen ART

Konzerte im BBG-MöbelMarkt

Die Konzertreihe „Zwischen den Stühlen“ findet bereits zum fünften Mal statt und versteht sich als Kulturangebot im besonderen Raum. 

Auch in diesem Jahr werden hochkarätige Künstler zu Gast sein. Künstler, die diese soziale Ausrichtung der Veranstalter mit ihrem Programm gerne unterstützen. Der besondere Charme liegt neben der Qualität der Künstler auch in der persönlichen Wohnzimmer-Wohlfühlatmosphäre auf der Kulturbühne im MöbelMarkt und seiner Menschen.

Alle Konzerte dieser Reihe finden statt im BBG-MöbelMarkt, Bremer Str. 11, 27432 Bremervörde und beginnen um 20:00 Uhr.

27.10.2018, 20:00 Uhr: "Steve Baker Band"

Steve Baker – Vom Sideman zum Hauptakteur

Der gebürtige Londoner Steve Baker genießt seit langem einen wohlverdienten Ruf als innovativer und stilistisch vielseitiger Pionier an der Mundharmonika. Als Begleiter und Partner hat er im Laufe seiner Profikarriere mit einer Vielzahl unterschiedlichster Künstler gearbeitet. Mit dem Soloalbum „Perfect Getaway“ legt Steve Baker zum ersten Mal die Rolle des Begleitmusikers ab und erfindet sich als Sänger, Songschreiber und Bandleader neu.

16.11.2018, 20:00 Uhr: "Fettes Blech ABBA"

ABBA-Hits im BigBand-Sound

Die BigBand „Fettes Blech“ bringt Waterloo, Dancing Queen und Money Money Money mit strahlenden Bläsersätzen und swingendem Groove auf die Bühne. David Grottschreiber (Luzern/Schweiz) arrangierte die Hits der schwedischen Erfolgsband „ABBA“ im zeitgenössischem BigBand-Stil. Die Big Band „Fettes Blech“ der Kreismusikschule Rotenburg/Wümme wird versiert geleitet von dem Musiklehrer, Posaunisten und Schlagzeuger Johann Kammann.

17.11.2018, 20:00 Uhr: "DU Herr Lampio & James Johnston "

DU Herr Lampio & James Johnston

Niko Lampio alias „Du, Herr Lampio“ ist ein leiser und lauter Liedermacher. In seinen Liedern, die er vorzugsweise Sonntag morgens an seinem Altländer Küchentisch komponiert, werden viele Themen des Lebens mal ernsthaft und mal mit einem Augenzwinkern musikalisch aufgearbeitet. Die deutschsprachigen Stücke werden sowohl Solo-, mit Akustikgitarre als auch mit seiner Band aufgeführt, die ihn schon seit Jahren begleitet. Mit kleinen Geschichten zur Musik holt er sein Publikum ab und bringt es scheinbar ganz einfach zum Zuhören.

23.11.2018, 20:00 Uhr: "Lucy van Kuhl"

Lucy van Kuhl: DAZWISCHEN

Pasta oder Pizza? Samsung oder Apple? Bleibe ich bei meinem Partner oder will ich etwas Neues? Als Sklaven unserer Zeit hetzen wir von Termin zu Termin, schieben manchmal Menschen und Hamburger einfach so dazwischen. Lucy van Kuhl zeigt, dass der „Dazwischen“-Zustand etwas Aufregendes hat. In ihren sensiblen Chansons und knackig-pointierten Kabarett-Liedern bringt sie‘s auf den Punkt – und das Ein oder Andere steht natürlich auch zwischen den Zeilen...

24.11.2018, 20:00 Uhr: "Kim Merz"

„Ich war nur mal kurz weg“
Songs & Stories zwischen Rockpalast, Disco und ZDF-Hitparade.

Das Publikum erwartet melodiöse Rockmusik mit Harmoniegesang und zweistimmigen Gitarrensoli. Mit Geschichten und Mythen aus der Zeit zwischen Krautrock und Neuer Deutscher Welle. Es wird spannend für diejenigen, die dank später Geburt diese Zeit nur aus zweiter Hand kennen. Alle älteren Semester werden sich hoffentlich ein paar sentimentale Tränen aus den Augen wischen und feststellen: „Nä, wat war dat schön!“

30.11.2018, 20:00 Uhr: "Aleeza Lynn & Ben Moske Band"

Aleeza Lynn & Ben Moske Band
Singer & Songwriter, Country, Folk

Die Bremerin Aleeza Lynn singt und spielt Gitarre, fast ihr ganzes Leben lang. Ihre Lieder sind Momentaufnahmen, Fundstücke am Wegesrand. Eingesammelt an verschiedenen Orten: Indonesien, Bremen, Neuseeland, Münster, dann aufbewahrt, gehütet, geschliffen und schließlich freigelassen.

Die Ben Moske Band fühlt sich zu Hause in akustisch gehaltener Musik, die am meisten mit dem traditionellen Poprock zu vergleichen ist und immer mal wieder mit Elementen des Folk und Country in Berührung kommt.

01.12.2018: 20:00 Uhr: "Denise Gordon und Jazz Lips Quintett"

Let´s go to New Orleans !

Mit einem exklusiven Programm aus Blues, Gospel, und traditionellem Jazz gibt es eine Mischung der lebendigen Musik, wie sie auch heute in New Orleans zu hören ist. Das Quintett der Hamburger Kult Jazzband JAZZLIPS wird die großartige Sängerin Denise Gordon mit Leidenschaft und handgemachter Musik antreiben. Die Zuhörer können sich auf einen Abend mit starker Stimme, Rhythmus und einem Stück New Orleans gefasst machen.

i